Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Die Stunde des Populismus

    Institut für Staatspolitik

    Die Stunde des Populismus

    • 978-3-939869-32-0
    • Wissenschaftliche Reihe – Heft 32 [Arbeitsgruppe 1: Staat und Gesellschaft]
    • 44 Seiten
    5,00 €

    Lieferbar!

    Das Volk, die Elite und die Krise der Repräsentation

    Für das politmediale Establishment sind alle substantiellen Gegner »Populisten« und zur Diffamierung freigegeben. Sie würden »Ängste schüren«, »Ressentiments verbreiten« und »einfache Lösungen« versprechen. Doch was, wenn manchmal einfache Lösungen die besten sind? Wenn die sog. Elite des Landes längst zum Erfüllungsgehilfen von Kapitalinteressen wurde? Wenn ein volksnaher Populismus die nötige »Brechstange« ist, um das etablierte Kartell aufzubrechen?

    Eine Studie über die Ideen von Chantal Mouffe/Ernesto Laclau, Alain de Benoist und Jean-Claude Michéa, über die Bedeutung von Populismus in Politik, Wissenschaft und Medien – und zugleich eine Handreichung für konservativ-freiheitliche Wahlkämpfer und neurechte Metapolitiker!

    Weitere Bücher von Institut für Staatspolitik

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: