als Einzelband vergriffen

Reihe Mäander - Band IV

1914 schrieb Gerhart Hauptmann Nacherzählungen der beiden Gralssagen Parsival und Lohengrin nieder. Sie waren für eine Jugendbuchreihe des Ullstein-Verlags bestimmt und erschienen reich illustriert im selben Jahr. Hauptmann widmete beide Bände seinem Sohn aus 2. Ehe, Benvenuto, dessen jugnedlichen Verständnishorizont er zugleichberühren und erweitern wollte. Die Sprache ist eigentümlich, das Werk völlig unbekannt.

Bei Antaios Mäander erscheinen in einem Band die Fassungen letzter Hand mit den Originalbildern der Erstausgaben. Das Nachwort hat Erik Lehnert beigesteuert.

-- --

Die neue Buchreihe des Verlags Antaios heißt Mäander. Sie ist auf zehn Bände angelegt. Die ersten beiden Bände sind ab Mitte August lieferbar. Die Mäander-Bände sind leinengebunden, mit einer Banderole versehen und auf hochwertigem Papier gedruckt. Von jedem Band gibt es eine einzige Auflage mit sechshundert numerierten Exemplaren.

Wenn Sie die gesamte Reihe abonnieren wollen, schauen Sie bitte hier nach.