Wieder lieferbar!

Die Völkerpsychologie ist einer jener Wissenschaftszweige, die kein Renommee haben, aber hinter den Kulissen ununterbrochen auf ihre anwendbaren Ergebnisse hin ausgewertet werden: Kein weltweit agierender Konzern kann auf eine Völkercharakterologie verzichten, wenn er Werbekampagnen plant und Produkte plazieren will. Und so nimmt die Beantwortung der Frage, wie wir uns unterscheiden, in der PR-Branche einen breiten Raum ein.

Andreas Vonderach (zur Autorenseite) ist bereits mit wissenschaftlichen Publikationen zum Themenbereich der Völkerpsychologie hervorgetreten, zuletzt mit einer Studie über die Regionalcharaktere der Deutschen. Sein neues Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung seines Forschungsgebiets seit der Antike und mündet in die Beschreibung der charakterlichen Eigenschaften der Völker.