Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Zeitschrift Sezession
    Rezensierte Literatur
    Inside Islam. Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird
    Inside Islam. Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

    Constantin Schreiber

    Inside Islam. Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

    • 9783430202183
    • Econ/Ullstein (2017)
    • 256 Seiten, Klappenbroschur
    18,00 €

    Die Wahrheit über das islamische Deutschland – von einem der besten Islam-Experten

    Constantin Schreiber hat eine Schwelle übertreten, über die nur wenige Deutsche geschritten sind: Die zur Moschee. Wenn über das muslimische Freitagsgebet geredet wird, denken manche an "Haßpredigten". Schreiber, mit dem Grimme-Preis ausgezeichneter Journalist, dachte das nicht. Er dachte an Einzelfälle und ging von einer "Bandbreite" aus, die man in den Freitagspredigten finden müßte. Zwischen Hochsommer und Silvester hat der arabischsprechende Autor Freitagsgebete in Moscheen in Berlin, Leipzig, Magdeburg und anderen Städten besucht. Sein Fazit: Es gibt keine Bandbreite! Was hat er gehört? Bestenfalls: konfuse Weltabgewandtheit. Schlimmstenfalls: radikalen Haß gegen Juden, gegen die Demokratie. In keiner einzigen Predigt (und Schreiber zieht noch heute weiter durch die Moscheen) hat er gehört, daß der Imam in irgendeiner Weise "eine Brücke nach Deutschland" geschlagen hätte. Schreiber hat die gehörten Predigten hier in voller Länge in deutscher Übersetzung abgedruckt. Wieviele Moscheen es in Deutschland gibt und wieviele Muslime, auch das hält der Autor fest, ist nicht mal annähernd bekannt.

    Weitere Bücher von Constantin Schreiber

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: