Telefonisch bestellen: 034632-904396 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Benedikt Kaiser

    ist Jahrgang 1987, studierte in Chemnitz Politikwissenschaft mit europaspezifischer Ausrichtung (M. A.). Sein Forschungsschwerpunkt gilt den Faschismus- und Totalitarismus-Studien, der geopolitischen Lage in der Levante sowie dem Themenkomplex der »sozialen Frage«.

    Kaiser unterstützt die redaktionelle Arbeit der Zeitschrift Sezession, publiziert regelmäßig in der österreichischen Quartalsschrift Neue Ordnung und arbeitet als Verlagslektor.

    Sein Band Querfront erschien 2017 in der reihe kaplaken; in diesem fordert er eine Neujustierung politischer Theorie und Praxis im Sinne einer dialektischen Aufhebung von »rechts« und »links«. Nur so könne die »Neue Rechte« ideenpolitische Synthesen auf der Höhe der Zeit zustandebringen, die den mannigfaltigen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen des frühen 21. Jahrhunderts genügen.

    Nächster Autor:

    Till Kinzel

    Vorheriger Autor:

    Thorsten Hinz

    Benedikt Kaiser

    Querfront
    Seit Jahrzehnten kursiert ein Begriff, der nur selten klar definiert wird: »Querfront«. Zu ihren Akteuren zählen...
    8,50 €
    Phänomen Inselfaschismus (+ Oswald Mosley:...
    Blackshirts, Blueshirts und weitere autoritäre Bewegungen in Großbritannien und Irland 1918-1945 In den 1920er Jahren...
    24,95 €
    Eurofaschismus und bürgerliche Dekadenz. Pierre...
    Europakonzeption und Gesellschaftskritik bei Pierre Drieu la Rochelle Pierre Drieu la Rochelle schied im März 1945...
    18,95 €

    Zum Rundbrief eintragen: