Stefan Scheil

wurde 1963 in Mannheim geboren, absolvierte ein Studium der Philosophie, Soziologie und Geschichte in Mannheim und Karlsruhe und promovierte über Die Entwicklung des politischen Antisemitismus zwischen 1881 und 1912.

In der reihe kaplaken erschienen von ihm die Bände 12 Revisionismus und Demokratie (vergriffen!), 26: Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten und 37: Polen 1939. Neu ist der 44. Band: Weserübung gegen Operation Stratford. Scheil zeigt darin, wie die Alliierten 1940 den Krieg nach Skandinavien trugen.

Grundlegend sind Scheils Studien Die Eskalation des Zweiten Weltkriegs von 1940 bis zum Unternehmen Barbarossa 1941 sowie Transatlantische Wechselwirkungen. Der Elitenwechsel in Deutschland nach 1945, ferner die Ribbentrop-Biographie, in der er nicht zuletzt die Verlockung des nationalen Aufbruchs untersucht.

2018 gab er bei antaios die Untersuchung des Franzosen Georges Demartial über die einseitige Schuldzuweisung nach dem 1. Weltkrieg heraus: Die dreiste Fälschung 

wurde 1963 in Mannheim geboren, absolvierte ein Studium der Philosophie, Soziologie und Geschichte in Mannheim und Karlsruhe und promovierte über Die Entwicklung des politischen Antisemitismus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stefan Scheil

wurde 1963 in Mannheim geboren, absolvierte ein Studium der Philosophie, Soziologie und Geschichte in Mannheim und Karlsruhe und promovierte über Die Entwicklung des politischen Antisemitismus zwischen 1881 und 1912.

In der reihe kaplaken erschienen von ihm die Bände 12 Revisionismus und Demokratie (vergriffen!), 26: Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten und 37: Polen 1939. Neu ist der 44. Band: Weserübung gegen Operation Stratford. Scheil zeigt darin, wie die Alliierten 1940 den Krieg nach Skandinavien trugen.

Grundlegend sind Scheils Studien Die Eskalation des Zweiten Weltkriegs von 1940 bis zum Unternehmen Barbarossa 1941 sowie Transatlantische Wechselwirkungen. Der Elitenwechsel in Deutschland nach 1945, ferner die Ribbentrop-Biographie, in der er nicht zuletzt die Verlockung des nationalen Aufbruchs untersucht.

2018 gab er bei antaios die Untersuchung des Franzosen Georges Demartial über die einseitige Schuldzuweisung nach dem 1. Weltkrieg heraus: Die dreiste Fälschung 

Vorheriger Autor:

Jean Raspail Jean Raspail

Nächster Autor:

Günter Scholdt Günter Scholdt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Georges Demartial, Stefan Scheil

Die dreiste Fälschung
Lieferbar! Nicht nur die Deutschen waren nach 1918 konsterniert über die einseitige Schuldzuweisung durch die Siegermächte. Die Verlogenheit der französischen und englischen...

weiterlesen

17,00 € *

Stefan Scheil

»Mitten im Frieden überfällt uns der Feind«
Lieferbar! Vergessene Wahrheiten des Ersten Weltkriegs. Die Schuld der Sieger in den Debatten der zwanziger Jahre Als bei den Pariser Friedensverhandlungen im Januar 1919 die...

weiterlesen

29,80 € *

Stefan Scheil

Weserübung gegen Operation Stratford
Sofort lieferbar! Wie die Alliierten 1940 den Krieg nach Skandinavien trugen 75 Jahre nach dem "Unternehmen Weserübung", wie die angehende deutsche Besetzung Dänemarks und...

weiterlesen

8,50 € *

Stefan Scheil

Fünf plus Zwei
Die europäischen Nationalstaaten, die Weltmächte und die vereinte Entfesselung des Zweiten Weltkriegs Wo ist der historische Ort des Zweiten Weltkriegs, und was waren die...

weiterlesen

34,80 € *

Stefan Scheil

Polen 1939. Kriegskalkül, Vorbereitung, Vollzug
Lieferbar! Gesine Schwan, wiederholt Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, warf dem Historiker Stefan Scheil ( zur Autorenseite ) 2006 vor, er habe in einem...

weiterlesen

8,50 € *

Stefan Scheil

Ribbentrop. Oder: Die Verlockung des nationalen...
Der Großhandelskaufmann Joachim von Ribbentrop ging 1932 als Quereinsteiger an einflußreicher Stelle in die Politik. In seiner Villa in Berlin wurden die entscheidenden...

weiterlesen

28,90 € *

Stefan Scheil

Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten,...
5. Auflage ab sofort lieferbar! Der Historiker Stefan Scheil ( zur Autorenseite ) ist einer der besten Kenner der Diplomatiegeschichte zwischen 1918 und 1945. In mehreren...

weiterlesen

8,50 € *

Stefan Scheil

Die Eskalation des Zweiten Weltkriegs
Zwischen Frankreichfeldzug 1940 und Unternehmen Barbarossa 1941 eskalierte der begrenzte Krieg zum Welt- und Weltanschauungskrieg.

weiterlesen

38,00 € *

Stefan Scheil

Transatlantische Wechselwirkungen
Der Elitenwechsel in Deutschland nach 1945 Die neue Studie des Historikers Stefan Scheil - lesen Sie eine ausführliche Rezension des Buchs auf sezession.de . Eine weitere...

weiterlesen

28,00 € *

Stefan Scheil

Logik der Mächte
Der Zweite Weltkrieg war ein Produkt des unausgewogenen europäischen Mächtesystems der dreißiger Jahre, kein exklusives Ergebnis deutschen Landhungers. So lautet das Fazit des...

weiterlesen

39,80 € *