Felix Menzel

geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz), studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg. 2004 gründete er mit Mitschülern die Jugendzeitschrift Blaue Narzisse (BN). Außerdem beteiligt an der konservativ-subversiven-aktion (ksa). Für die reihe kaplaken verfaßte Menzel Bd. 13: Medienrituale und politische Ikonen. (vergriffen)

Außerdem veröffentlichte er mit Wolf-Dieter Lassotta den ersten Band der BN-Anstoß-Reihe: Politische Prozesse. Claudia Roth und andere Fälle. Den zweiten Band publizierte er gemeinsam mit Philip Stein über ein Junges Europa. Beim dritten Band der Anstoß-Reihe über Josef Kneifels Anschlag in der DDR fungiert er als Herausgeber, ebenso beim Nazi-Vorwurf, zu dem er selbst einen Beitrag verfaßte.

Für das Institut für Staatspolitik verfasste er 2018 die Studie Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung.

geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz), studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg. 2004 gründete er mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Felix Menzel

geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz), studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg. 2004 gründete er mit Mitschülern die Jugendzeitschrift Blaue Narzisse (BN). Außerdem beteiligt an der konservativ-subversiven-aktion (ksa). Für die reihe kaplaken verfaßte Menzel Bd. 13: Medienrituale und politische Ikonen. (vergriffen)

Außerdem veröffentlichte er mit Wolf-Dieter Lassotta den ersten Band der BN-Anstoß-Reihe: Politische Prozesse. Claudia Roth und andere Fälle. Den zweiten Band publizierte er gemeinsam mit Philip Stein über ein Junges Europa. Beim dritten Band der Anstoß-Reihe über Josef Kneifels Anschlag in der DDR fungiert er als Herausgeber, ebenso beim Nazi-Vorwurf, zu dem er selbst einen Beitrag verfaßte.

Für das Institut für Staatspolitik verfasste er 2018 die Studie Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung.

Vorheriger Autor:

Frank Lisson Frank Lisson

Nächster Autor:

Richard Millet Richard Millet
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Institut für Staatspolitik/Menzel

Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung
Lieferbar! Fachkräftemangel – Massenmigration – Problem gelöst? Die vorliegende Studie des IfS will genau davor warnen und analysiert die Fachkräftesituation in Deutschland mit...

weiterlesen

5,00 € *

Felix Menzel / Philip Stein

Junges Europa. Szenarien des Umbruchs
„Junges Europa“ nannte 1834 der italienische Freiheitskämpfer Giuseppe Mazzini einen revolutionären Geheimbund, der ein „Europa der Völker“ anstrebte. Menzel und Stein...

weiterlesen

8,50 € *

Felix Menzel (Hrsg.)

Politische Prozesse. Claudia Roth und andere Fälle
Politische Prozesse gehören zum wichtigsten Instrumentarium des Zermürbungskampfes gegen unliebsame Gegner. Bei ihnen kommt es nicht unbedingt auf das Urteil an. Allein der...

weiterlesen

7,00 € *