Institut für Staatspolitik

Das Institut für Staatspolitik (IfS) arbeitet seit Mai 2000 an der Zuspitzung politischer und metapolitischer Fragestellungen, veranstaltet Akademien für Studenten und Kongresse ohne Altersbeschränkung. Kontakt: staatspolitik.de. Die Ergebnisse fließen in zwei Reihen: die Studien (je Heft 5€) und die Buchreihe (je Band 15€). 

Das Institut für Staatspolitik (IfS) arbeitet seit Mai 2000 an der Zuspitzung politischer und metapolitischer Fragestellungen, veranstaltet Akademien für Studenten und Kongresse ohne... mehr erfahren »
Fenster schließen
Institut für Staatspolitik

Das Institut für Staatspolitik (IfS) arbeitet seit Mai 2000 an der Zuspitzung politischer und metapolitischer Fragestellungen, veranstaltet Akademien für Studenten und Kongresse ohne Altersbeschränkung. Kontakt: staatspolitik.de. Die Ergebnisse fließen in zwei Reihen: die Studien (je Heft 5€) und die Buchreihe (je Band 15€). 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Benedikt Kaiser

Corona und Profit
vergriffen In jeder Krise gibt es Gewinner und Verlierer. Und in jeder Krise werden bestimmte Entwicklungen und Trends verstärkt. Das ist im Kontext von »Corona« bzw. »Covid-19«...

weiterlesen

7,00 € *

Institut für Staatspolitik

Scheitert die AfD?
Die Alternative für Deutschland (AfD) steht am Scheideweg. Äußere Bedrohungen setzen der Partei zu, Konflikte lähmen sie von innen. Aspekte dieser Lähmung: die Beobachtung durch...

weiterlesen

7,00 € *

Institut für Staatspolitik

Die Grünen
Die beeindruckende Reihe von grünen Wahlerfolgen hat eine metapolitische Ursache. Keine Partei hat die gegenwärtig in Deutschland herrschenden Auffassungen stärker geprägt als...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung
Fachkräftemangel – Massenmigration – Problem gelöst? Die vorliegende Studie des IfS will genau davor warnen und analysiert die Fachkräftesituation in Deutschland mit all ihren...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

Was macht Donald Trump in Syrien
Was macht Trump in Syrien? Eskalation? Vermittlung? Besetzung? Die Lage ist diffus, Freund und Feind des US-amerikanischen Präsidenten rätseln, was es mit dem Zickzackkurs...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

Japans Politik der Null-Zuwanderung. Vorbild...
Ist es in Zeiten der Globalisierung möglich, daß Volkswirtschaften bzw. Nationalstaaten ökonomisch prosperieren, ohne daß die Staatsvölker dieser Nationen infolge offener...

weiterlesen

5,00 € *

Hans-Helmuth Knütter

Die Faschismuskeule. Herrschaftsinstrument der...
Jeder weiß, was es bedeutet, wenn mit der »Faschismuskeule« gedroht wird, und jeder weiß, was einem blüht, wenn man von ihr getroffen wird. Technisch gesehen handelt es sich um...

weiterlesen

15,00 € *

Institut für Staatspolitik/Thor v. Waldstein

Wer schützt die Verfassung vor Karlsruhe?
Kritische Anmerkungen zur neueren Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts betr. den »ethnischen Volksbegriff« Das Bundesverfassungsgericht entwickelt in seiner neueren...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

12 Jahre Merkel. Verhängnisvolle...
vergriffen Nach dem knappen Sieg, den Angela Merkel bei der Bundestagswahl im Herbst 2005 errungen hatte, ahnte kaum jemand, daß sie zwölf Jahre regieren würde und sich jetzt...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

Die Stunde des Populismus
Das Volk, die Elite und die Krise der Repräsentation Für das politmediale Establishment sind alle substantiellen Gegner »Populisten« und zur Diffamierung freigegeben. Sie würden...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

TTIP. Elitenprojekt auf Kosten der Bürger
Die Diskussion um das Für und Wider der Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (Transatlantic Trade and Investment Partnership, kurz TTIP) ist gegenwärtig das...

weiterlesen

5,00 € *

Josef Schüßlburner/Institut für Staatspolitik

»Verfassungsschutz«: Der Extremismus der...
vergriffen! Der Verwirklichung einer »normalen Demokratie« in der Bundesrepublik Deutschland, die man daran erkennt, daß sie rechte Parteien und Gruppierungen in der gleichen...

weiterlesen

5,00 € *

Institut für Staatspolitik

Der Weg in den Mainstream. Wie linke...
Wieso dürfen radikal linke Publizisten in der Tagesschau berichten? Warum sind viele extreme Linke bei den Massenmedien in Lohn in Brot? Was sagt das über unsere...

weiterlesen

7,00 € *

Thor v. Waldstein

»Wir Deutsche sind das Volk«
Noch 1987 hat das Bundesverfassungsgericht »insbesondere die verfassungsrechtliche Pflicht [des deutschen Staates], die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten«,...

weiterlesen

5,00 € *

Günter Scholdt

Die große Autorenschlacht. Weimars Literaten...
Der vorliegende Band analysiert einen seit November 1918 tobenden Meinungskrieg zwischen deutschsprachigen Schriftstellern über das soeben beendete blutige Geschehen. Nach...

weiterlesen

15,00 € *

Institut für Staatspolitik

Der Bereicherungsmythos. Die Kosten der...
Die explodierenden Asylzahlen sind nur ein Indiz dafür, daß Deutschlands Politiker nicht in der Lage sind, die Zukunft des Landes rational und zum Wohle seiner Bürger zu...

weiterlesen

5,00 € *

Georg Quabbe

Das letzte Reich. Wesen und Wandel der Utopie
Mit der Reihe Berliner Schriften zur Ideologienkunde will das Institut für Staatspolitik (IfS) nicht nur die verschiedenen Aspekte politischer Werturteile untersuchen, sondern...

weiterlesen

15,00 € *

Institut für Staatspolitik

Ist der Islam unser Feind?
Es gibt zahlreiche Indizien dafür, daß die Auseinandersetzung mit dem Islam auf einen neuen Höhepunkt zusteuert. Nicht nur im Nahen Osten und Afrika, wo Islamischer Staat und...

weiterlesen

5,00 € *

Andreas Vonderach

Sozialbiologie. Geschichte und Ergebnisse
Durch die Debatte um das Buch von Thilo Sarrazin Deutschland schafft sich ab sind Fragen nach der Erblichkeit von Intelligenz oder nach den genetischen Unterschieden von Völkern...

weiterlesen

15,00 € *

Institut für Staatspolitik

Vom Heimatdienst zur politischen Propaganda: 60...
Das 60jährige Jubiläum der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) am 25. November 2012 ist Anlaß genug, sich mit dieser Institution näher zu beschäftigen. Das ist vor allem...

weiterlesen

5,00 € *