Telefonisch bestellen: 034632-904396 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Peter Sieferle

    geboren 1949 in Stuttgart, aus dem Leben geschieden 2016, studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Heidelberg und Konstanz und lehrte ab 1991 in Mannheim. Seit 2005 war er ordentlicher Professor für allgemeine Geschichte an der Universität St. Gallen.

    Sein Der unterirdische Wald (1982) gilt als Standardwerk, was die Durchsetzung des Energieträgers Steinkohle betrifft, seine Rede von der "Rodung der unterirdischen Wälder" wurde zur Metapher für die Ausbeutung jedweder Ressource und für ein Leben auf Pump.

    Bei Antaios liegt sein fulminanter Abschied Finis Germania vor, bei Manuscriptum erschien die fundierte Studie Das Migrationsproblem.

    Nächster Autor:

    Raoul Thalheim

    Vorheriger Autor:

    Josef Schüsselburner

    Rolf Peter Sieferle

    Das Migrationsproblem. Über die Unvereinbarkeit...
    In der Migrationskrise offenbaren sich nicht nur die Schwächen und das Scheitern des permissiven Staates, sondern...
    16,00 €
    Finis Germania
    Der Kulturhistoriker Rolf Peter Sieferle nahm sich im September 2016 das Leben. Seine nachgelassenen Gedanken über...
    8,50 €

    Zum Rundbrief eintragen: