Günter Scholdt

ist Jahrgang 1946 und lehrte als Professor für Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes, wo er auch Leiter des Literaturarchivs Saar-Lor-Lux-Elsaß war.

In der reihe kaplaken erschienen aus seiner Feder die Bände 25: Das konservative Prinzip und 36: Vergeßt Broder! Sind wir noch immer Antisemiten?.(vergriffen)
Nicht mehr lieferbar ist sein Standardwerk Autoren über Hitler, das 1993 bei Bouvier erschien.

2017 erschien sein Band Literarische Musterung, für die er Klassiker der Weltliteratur neu entdeckte und für Konservative einordnete. Außerdem schreibt er regelmäßig für die Zeitschrift Sezession und schrieb für das Institut für Staatspolitik den Band 5 der Berliner Schriften zur Ideologienkunde Die große Autorenschlacht.

ist Jahrgang 1946 und lehrte als Professor für Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes, wo er auch Leiter des Literaturarchivs Saar-Lor-Lux-Elsaß war. In der reihe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Günter Scholdt

ist Jahrgang 1946 und lehrte als Professor für Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes, wo er auch Leiter des Literaturarchivs Saar-Lor-Lux-Elsaß war.

In der reihe kaplaken erschienen aus seiner Feder die Bände 25: Das konservative Prinzip und 36: Vergeßt Broder! Sind wir noch immer Antisemiten?.(vergriffen)
Nicht mehr lieferbar ist sein Standardwerk Autoren über Hitler, das 1993 bei Bouvier erschien.

2017 erschien sein Band Literarische Musterung, für die er Klassiker der Weltliteratur neu entdeckte und für Konservative einordnete. Außerdem schreibt er regelmäßig für die Zeitschrift Sezession und schrieb für das Institut für Staatspolitik den Band 5 der Berliner Schriften zur Ideologienkunde Die große Autorenschlacht.

Vorheriger Autor:

Stefan Scheil Stefan Scheil

Nächster Autor:

Josef Schüßlburner Josef Schüßlburner
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Günter Scholdt

Literarische Musterung. Warum wir Kohlhaas, Don...
In den Schulen, auf den Theaterbühnen, an den Universität findet eine unvoreingenommene Bearbeitung der zeitlosen Klassiker nicht mehr statt: Die politische Erziehungsabsicht...

weiterlesen

22,00 € *

Günter Scholdt

Die große Autorenschlacht. Weimars Literaten...
Sofort lieferbar! Der vorliegende Band analysiert einen seit November 1918 tobenden Meinungskrieg zwischen deutschsprachigen Schriftstellern über das soeben beendete blutige...

weiterlesen

15,00 € *

Günter Scholdt

Das konservative Prinzip
Günter Scholdt ( zur Autorenseite ) sammelt seit Jahren zweierlei: Zum einen findet er Tag für Tag während der Zeitungslektüre oder beim wachen Gang durch die Stadt einen...

weiterlesen

8,50 € *