Martin Sellner

geboren 1989 in Wien, studiert Rechtswissenschaften und Philosophie und war als Leiter der Identitären Bewegung Österreichs, als Aktivist und Theoretiker einer ihrer bekanntesten Köpfe.

Die strategische Ausrichtung der IB an der »Nonviolent-Action«, ihre Stoßrichtung als offene, kreative, gewaltfreie Aktionsbewegung, wird von Sellner, dessen Inspirationsquellen von der Bürgerrechtsbewegung bis zum Widerstand Ghandis reichen, in zahlreichen Texten und Videos vorangetrieben.

In einem bei Antaios erschienenen kaplaken über Martin Heidegger Gelassen in den Widerstand  und in Beiträgen für die Sezession widmet sich Sellner der philosophischen Frage nach Sinn und Identität des europäischen Daseins in unserer Zeit. Um eine Justierung der eigenen Haltung geht es Martin Lichtmesz und Martin Sellner in dem 2022 erschienen kaplaken-Band 80, zu den Themen Bevölkerungsaustausch und Great Reset.

Mitten in den europaweiten Aufbruch und erfolgreichen Durchbruch rechter und konservativer Politik hinein lieferte Sellner mit Regime Change von rechts eine Übertragung erprobter strategischer Ansätze auf unsere Lage. Mit Remigration Ein Vorschlag folgte 2024 ein Entwurf, wie die Remigration kulturell, ökonomisch, politisch und religiös nicht assimilierbarer Ausländer gelingen könnte. 

In seinem Buch Identitär! (vergriffen) beschreibt er seinen Weg zum führenden Aktivisten der IB (das Hörbuch dazu ist von Martin Sellner selbst gesprochen) zu dem 2018 erscheinenem Bericht von Alexander Schleyer über die spektakuäre Aktion der IB im Mittelmeer, Defend Europe steuerte er ein Nachwort bei.

Außerdem lieferte Sellner vier Beiträge zu Das Buch im Haus nebenan.

Vortrag von Martin Sellner im Rahmen der 17. Winterakademie des IfS.

geboren 1989 in Wien, studiert Rechtswissenschaften und Philosophie und war als Leiter der Identitären Bewegung Österreichs, als Aktivist und Theoretiker einer ihrer bekanntesten Köpfe. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Martin Sellner

geboren 1989 in Wien, studiert Rechtswissenschaften und Philosophie und war als Leiter der Identitären Bewegung Österreichs, als Aktivist und Theoretiker einer ihrer bekanntesten Köpfe.

Die strategische Ausrichtung der IB an der »Nonviolent-Action«, ihre Stoßrichtung als offene, kreative, gewaltfreie Aktionsbewegung, wird von Sellner, dessen Inspirationsquellen von der Bürgerrechtsbewegung bis zum Widerstand Ghandis reichen, in zahlreichen Texten und Videos vorangetrieben.

In einem bei Antaios erschienenen kaplaken über Martin Heidegger Gelassen in den Widerstand  und in Beiträgen für die Sezession widmet sich Sellner der philosophischen Frage nach Sinn und Identität des europäischen Daseins in unserer Zeit. Um eine Justierung der eigenen Haltung geht es Martin Lichtmesz und Martin Sellner in dem 2022 erschienen kaplaken-Band 80, zu den Themen Bevölkerungsaustausch und Great Reset.

Mitten in den europaweiten Aufbruch und erfolgreichen Durchbruch rechter und konservativer Politik hinein lieferte Sellner mit Regime Change von rechts eine Übertragung erprobter strategischer Ansätze auf unsere Lage. Mit Remigration Ein Vorschlag folgte 2024 ein Entwurf, wie die Remigration kulturell, ökonomisch, politisch und religiös nicht assimilierbarer Ausländer gelingen könnte. 

In seinem Buch Identitär! (vergriffen) beschreibt er seinen Weg zum führenden Aktivisten der IB (das Hörbuch dazu ist von Martin Sellner selbst gesprochen) zu dem 2018 erscheinenem Bericht von Alexander Schleyer über die spektakuäre Aktion der IB im Mittelmeer, Defend Europe steuerte er ein Nachwort bei.

Außerdem lieferte Sellner vier Beiträge zu Das Buch im Haus nebenan.

Vortrag von Martin Sellner im Rahmen der 17. Winterakademie des IfS.

Vorheriger Autor:

Josef Schüßlburner Josef Schüßlburner

Nächster Autor:

Rolf Peter Sieferle Rolf Peter Sieferle
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Martin Sellner

Remigration. Ein Vorschlag
"Remigration" bedeutet Abwanderung und bezeichnet damit einen ebenso normalen Vorgang wie den der Anwerbung von Gastarbeitern oder die zeitlich begrenzte Aufnahme von...

weiterlesen

18,00 € *

Martin Sellner

Regime Change von rechts. Eine strategische Skizze
5. Auflage wird ausgeliefert! Die Analyse des Vordenkers Gene Sharp zum Thema "Regime Change" gilt als Blaupause für Bewegungen, die einen Politikwechsel anstreben. Eine...

weiterlesen

20,00 € *

Martin Lichtmesz/Martin Sellner

Bevölkerungsaustausch und Great Reset
Um eine Justierung der eigenen Haltung geht es Martin Lichtmesz und Martin Sellner. Bevölkerungsaustausch und Great Reset – worauf wäre der Focus zu legen? Steht weiterhin das...

weiterlesen

10,00 € *

Alexander Schleyer

Defend Europe. Eine Aktion an der Grenze
Sonderpreis: Bisher 14 €, jetzt 9 €. Der gemeinsame Einsatz der jungen Aktivisten der Identitären Bewegung aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich gegen die...

weiterlesen

9,00 € *

Martin Sellner

Identitär!
Vergriffen! Es sind immer ein paar Entschlossene. Es sind immer mitreißende Bilder. Es sind immer erste Gehversuche, wachsender Mut, Durchbruchsaktionen. Es ist immer eine...

weiterlesen

16,00 € *

Martin Sellner / Walter Spatz

Gelassen in den Widerstand
Wieder lieferbar !! Martin Heidegger war in den letzten Jahren vor allem auf Grund neuer Vorwürfe des Antisemitismus von Seiten seines Herausgebers Peter Trawny ein Thema in den...

weiterlesen

10,00 € *