Schapke gehörte zum inneren Kreis der "Schwarzen Front" und veröffentlichte am Vorabend der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten die vorliegende Programmschrift der "linken Nationalsozialisten".

Faksimile der Ausgabe von 1932, Lindner, Leipzig.