Lieferbar!

Die Nürnberger Prozesse waren ein Tribunal der Siegermächte über die Besiegten. Der Prozeßaufbau, seine Legitimität, sein Verlauf waren und sind Gegenstand juristischer Forschung. Von einem fairen Prozeß spricht kaum jemand mehr, Der berühmte Hitler-Biograph Werner Maser hat das beste Buch über die Nürnberger Prozesse geschrieben. Er zeichnet nicht nur die juristischen Unzulänglichkeiten und Farcen nach; Masers Buch ist gleichzeitig ein Psychogramm der nationalsozialistischen Führungsspitze.

Zitate aus unzähligen Gesprächsprotokollen, Akten und Briefen veranschaulichen die Verteidigungsversuche und Lebensrechtfertigungen von Göring, Kaltenbrunner, Jodl, Keitel, Hess und die der anderen Hauptangeklagten.

Masers Nürnberg erschien bei Antaos erstmals 2005 in zweitausend Exemplaren. Der Verlag hat das Buch nun für eine Neuausgabe neu gestaltet und bietet es zusammen mit Karlheinz Weißmanns Die Besiegten im Doppelpack an. Dieses Angebot fnden Sie hier.