Friedrich Glombowski bearbeitete das Schicksal der Kameraden Schlageters nach Akten und stellte es in Erzählform dar: eine gute dokumentarische Darstellung der Organisation Hein, mit 94 Fotos und Dokumenten. Die O.H. war Sammelbecken für den besonders aktivistischen Typus der Nachkriegszeit, sie war an allen entscheidenden Freikorps-Einsätzen beteiligt. Vorangestellt ist das das Lied vom "Verlorenen Haufen" von Otto Paust.

Nachdruck, Hobbing, Berlin 1934.