Lieferbar!

Ernst Nolte beschrieb Salazars »Estado Novo« als illiberales Patriarchat. »Farblos, tugendhaft, streng, gütig, aber langweilig« – so flankierte der Spiegel nach Salazars Tod. Dieser persönlich bescheidene Mann regierte Portugal von 1932 bis 1968 und war ein Glücksfall für sein Land: Erst vor zwei Jahren wurde er in einer Umfrage von den Portugiesen zur wichtigsten Persönlichkeit gewählt. Erik Lehnert dokumentiert drei Reden Salazars und zeichnet sein Leben und Wirken im Windschatten der Geschichte nach.