Der Grundgedanke ist so naheliegend wie schockierend: Konservative verlieren fast immer, weil sie etwas wiederherstellen möchten, das zu einer abgelaufenen Epoche gehört.

Für Simon Kießling ist auch das ethnisch homogene Volk eine dieser überlebten Größen. Er argumentiert mit Evola und Spengler gegen ahistorische Starre und plädiert für den Versuch, gemeinsam mit den richtigen Einwanderern gegen Vereinzelung und Great Reset zu kämpfen.