Erscheint Ende Dezember, bitte vormerken!

Endlich ist auch der Altmeister der Nouvelle Droite mit einem Bändchen in der reihe kaplaken vertreten. Alain de Benoist hat Carl Schmitts legendäre Untersuchung zu »Land und Meer« neu gelesen. Er interpretiert den Unterschied von Ort und Ortlosigkeit, Landtretern und Seeschäumern, kultureller Durchdringung und radikaler Eroberung für unsere Zeit und überträgt das Gewonnene auf die alles beherrschenden Felder: die disruptive Wirtschaft und den diskriminierenden Krieg. Daß er dabei auf weitere Schriften des bedeutendsten deutschen Staatsrechtlers Carl Schmitt zu Rate zieht, versteht sich von selbst.